OHRKERZEN-ANWENDUNG

 

Eine Ohrkerze ist ein ca. 20 - 30 cm langes Röhrchen, welches, wie der Name schon sagt, einer Kerze ähnelt.

Sie ist innen hohl und verfügt an einem Ende über einen Filter.

 

Hergestellt ist sie aus Bienenwachs und oft mit Kräutern und ätherischen Ölen versehen.

Ohrkerzen werden mittlerweile in vielen Wellness-Einrichtungen angeboten.

 

Wirkung:

Ohrkerzen können vor allem eine entspannende und reiningende Wirkung haben.

Sie werden am seitlich liegendem Patienten senkrecht in das Ohr gesteckt und dann angezündet.

Durch den Kamineffekt, der durch den Hohlraum der Kerze erzeugt wird entsteht ein leichter Unterdruck. Dieser und die Wärme der Kerze können wohltuend auf das Ohr und die mit ihm verbundenen Gehörgänge wirken und die leichte Vibration, welche durch das Abbrennen entsteht kann auch Ablagerungen lösen und ein Gefühl der Befreiung kann sich einstellen.